Helmstedt Eagles Nightglow 2015

Was für eine Premiere, Björn Trautmann und sein Team haben uns im Namen der Helmstedt Eagles und Innova Champion Germany ein wunderschönen Abend bereitet. Eingeladen wurde schon wochen vorher zum ersten Nachtturnier in Deutschland.  ab 18:30 wurde gemürlich gegrillt und alle freueten sich über die Dämmerung. Sieben Bahnen zwischen 40 und 110 Metern wurden geschmückt mit buten Knicklichtern, kleinen LED´s und Leuchtschlangen. Die Spieler bekamen neben einer Innova Glow ROC auch leuchtende Armringe, ein tolles Bild, überall hat es in den buntesten Farben geleuchtet. Insgesamt wurden Drei Runden gespielt, somit kamen 21 Bahnen zusammen, viele hätten gerne noch weitergespielt in dieser Atomsphäre von Vollmond, Nebel, und NIGHTGLOW!!! Bäm das riecht nach mehr, ich glaube im nächsten Jahr werden die 42 Startplätze schnell vergeben sein. Vielleicht wird es zur Tradition und greift eventuell auch umsich, ich würde mich freuen. Disc Golf Rocks, und bei nacht noch mehr…. Ach ja, Michael Schulenburg mit konnte mit 51 Würfen gewinnen, ein sehr gutes Ergebniss in der dunkelheit! Glückwunsch

Hier ein schicke fotos von Christopher Plath und Helen Bobrowski,  Danke

nightglow1 nightglow2 nightglow3 nightglow4 nightglow5 nightglow6 nightglow7 nightglow8 nightglow9 nightglow10 nightglow11 nightglow12 nightglow13 nightglow14 nightglow15

DaManiac

Advertisements

Domi der Dominator

Anfang Oktober in Rüsselsheim, die Scheibensucher hatten trotz des späten Termins perfekte Bedinngungen um einen würdigen Deutschen Meister zu finden. Zwei Kurse standen zur Verfügung, der modifizierte Ostpark Kurs in Rüsselsheim und der temporäre Kurs unweit vom Ospark im Waldschwimmbad, die Kurse waren anspruchvoll und von Wasser und OB Linien umgeben. Probleme gab es hier und da, oftmals waren leider die Greens direkt an den Abwürfen und einige Faiways kreuzten sich. Ich stelle mir die Frage ob es wirklich sein muss die Bahnen zum teil so zu gestalten das man es unmöglich macht die Spielbahn perfekt zu planen, ich habe z.B. gesehen wie an Bahn Sechs im Waldschwimmbad die Teilnehmer vom Abwurf aus direkt durch einen zugewucherten Wald geworfen haben weil die Lage dann dort meisst besser war als auf dem Fairway. Anspruch ist gut und auch wichtig, aber Bahnen ohne fairways sind in meinen augen nicht nötig.

Alles in allem aber war es ein wunderbarer Event, die Scheibensucher haben eine tolle DM veranstaltet, mit Gastfreudschaft überzeugt und ich freue mich schon auf den nächsten Besuch in Hessen. Spielerisch hat Dominik Stampfer überlegen das Ding nach hause geholt, lange putts sichere Drives und konservatives Spiel waren wohl der Schlüssel an diesem Wochenende. Nochmal, herzlichen Glückwunsch aus Berlin!

Und hier die Scheiben die Dominik geworfen hat um Deutscher Meister 2014 zu werden:

  • Driver:
    2x DD2    Die DD2 ist mein Driver, wenn ich weite brauchte. Für mich ideal als Rück- wie auch als  Vorhand Scheibe. Eine schnelle Scheibe die  verlässlich wieder kommt.
    2x DD      Die DD werfe ich im S-Line Plastik. Bei leichtem Wind schmeiß ich die am liebsten, mir kommt es vor, als ob die DD keinen Wind kennt. Außerdem ist die DD meine Vorhand Scheibe
    1x PD2    Die PD2 kennt spätestens durch Simon wohl jeder. Für mich ist die PD2 jedoch nur vor Vorteil bei starken Windverhältnissen oder aber für eine Vorhand. Hierfür mit den hohen Speedwerten und der hohen Stabilität bestens geeignet!
    2x PD      Die PD spiele ich in C-Line, seit kurzem auch im neuen G-Line. Meine absolute Lieblingsscheibe, wenn es um Hyzer geht. Sie liegt perfekt in der Hand und ist total gut zu kontrollieren. Das neue G-Line Plastik macht die Scheibe noch   besser. Super gerade, aber verlässlich am Ende!
    3x TD       Seit diesem Jahr ist die TD nicht mehr aus meinem Bag weg zu denken! Für mich die absolute Allrounder Scheibe – ein MUST HAVE!! Ich weiß nicht, warum ich die Scheibe so selten im Bag von anderen Spielern sehe.
    Im C-Line Plastik fliegt die TD ideal für mich. Die TD ist ein etwas schnellerer Fairway Driver mit dem man große Weiten erzielen kann. Ohne diese Scheibe wäre ich auf den technisch anspruchsvollen Kursen bei der DM aufgeschmissen gewesen! Im D-Line Plastik ist die TD perfekt zum Rollern!
    2x FD       Wer mich und mein spiel kennt, der weiß auch, dass ich die FD liebe. Für mich DER Fairway Driver überhaupt. Im C-Line bei hoher Geschwindigkeit wie ein Strich, im S-Line und mit leichterem Gewicht nutze ich die FD für lange Rechtskurven oder für Würfe aus dem Stand, bzw. mit geringer Wurfgeschwindigkeit.
  • Midrange:
    3x MD2    Die MD2 werfe ich im C-Line und im D-Line Plastik,  in der C-Line für Annäherung auf der freien Fläche, sie fliegt sehr gerade und hat einen schönen Glide. Sobald ich eine Rechtskurve brauche oder ein enges Fairway habe, nehme ich die D-Line. Der Glide ist einmalig!
    1x MD3    Sobald die Annäherung etwas weiter sein muss oder der Wind ins spiel kommt, nehme ich die MD3 im Glow Plastik. Absolut zuverlässig und liegt bestens in der Hand.
  • Putter:
    4x P2     Ich habe insgesamt vier Putter im Bag. Davon habe ich einen G-Line P2, den ich zum annähern nutze. Eine super Gleitphase mit stabilem Ende zum Schluss. Wenn es gerade sein muss oder ich eine Rechtskurve brauche, nehme ich einen etwas älteren P2, der die Linie perfekt hält.

Zu guter letzt noch die beiden Scheiben, denen ich meinen Meistertitel zu verdanken habe: Meine beiden D-Line P2. Ich nutze die Putter seit Anfang des Jahres, beide haben 175 g. Seit ich letztes Jahr meinen Putt umgestellt habe, nutze ich den P2. Er liegt super in der Hand, hat einen tollen Grip und ist absolut zuverlässig. Quasi ein Putter wie aus dem Bilderbuch. Wenn ich während der DM im Umkreis von 20 Meter am Korb lag, wussten die beiden von allein, was zu tun ist, danke Discmania!!!

DSCF5526 DSCF5525 DSCF5524 DSCF5523 DSCF5522 DSCF5521 DSCF5520 DSCF5519 DSCF5518 DSCF5517 DSCF5516 DSCF5515 DSCF5514 DSCF5513 DSCF5511 DSCF5508 DSCF5507 DSCF5506 DSCF5505 DSCF5504 DSCF5503 DSCF5502 DSCF5501 DSCF5500 DSCF5499 DSCF5498 DSCF5497 DSCF5495 DSCF5494 DSCF5493 DSCF5492 DSCF5490 DSCF5489 DSCF5488 DSCF5487 DSCF5486 DSCF5485 DSCF5484 DSCF5483 DSCF5482 DSCF5481 DSCF5480 DSCF5479 DSCF5478 DSCF5477 DSCF5476 DSCF5475 DSCF5474 DSCF5473 DSCF5472 DSCF5471 DSCF5470 DSCF5469 DSCF5468 DSCF5467 DSCF5466 DSCF5465 DSCF5464 DSCF5463 DSCF5462 DSCF5461 DSCF5460 DSCF5459 DSCF5458 DSCF5457 DSCF5456 DSCF5455 DSCF5454 DSCF5453 DSCF5452 DSCF5451 DSCF5450 DSCF5449 DSCF5445_edit

 

The European Masters 2014 – Disc Golf History

Die european Masters wurden gespielt und auch in diesem Jahr gewann Paul McBeth nach einer typischen McBeast Modus Finaltagrunde, fast perfektes Disc Golf. Stockholm war gesegnet mit gutem Wetter und die European Masters haben neue Maßstäbe gesetzt. Hier eine kleine Fotoreihe von mir. Wer bewegte Bilder dazu sehen möchte <<HIER>> oder den Livebericht aus dem Finischen Fernsehen <<HIER>>IMG_3616IMG_3617IMG_3618IMG_3619IMG_3622IMG_3624IMG_3625IMG_3627IMG_3629IMG_3631IMG_3633IMG_3634IMG_3636IMG_3637IMG_3638IMG_3639IMG_3640IMG_3641IMG_3642IMG_3643IMG_3669IMG_3671IMG_3672IMG_3673IMG_3675IMG_3677IMG_3678IMG_3680IMG_3682IMG_3685IMG_3686IMG_3687IMG_3689IMG_3690IMG_3691IMG_3692IMG_3693IMG_3694IMG_3695IMG_3696IMG_3697IMG_3698IMG_3699IMG_3700IMG_3701IMG_3702IMG_3703IMG_3704IMG_3705IMG_3706IMG_3707IMG_3708IMG_3709IMG_3711IMG_3713IMG_3714IMG_3715IMG_3719IMG_3723

Japan Open, eine Fotostory

Japan Kontrast zwischen Tradition und Moderne. Die Japan Open 2014 sind gespielt und ich komme langsam wieder in Berlin an. Zu dem Turnier gibt es eigentlich nur zu sagen das ich wieder dort hin möchte. Die Qualität der Gastfreundschaft ist einfach nicht zu überbieten. Einige Tage vor und nach den Japan Open haben wir noch Freunde in Tokyo besucht und auch das hat die 2 Wochen Japan wiedereinmal unvergesslich gemacht. Ich möchte gar nicht viel schreiben, euch lieber ein paar Fotos zeigen. Aber kurz, Avery sagte bei der Eröffnungs Zeremonie für Ihn sei es wie die Eröffnung der Olympischen Spiele, und so war es auch, von der Begrüßung bis zur Überreichug des Pokals. Ich wollte ein bisschen besser spielen, dann war ich aber so beeindruckt von dem Turnier das das Ergebnis zweitrangig wurde…

DaManiac

DSCF4956 DSCF4961 DSCF4963 DSCF4964 DSCF4969 DSCF4973 DSCF4974 DSCF4984 DSCF4987 DSCF4961 DSCF4954 DSCF4953 DSCF4947 DSCF4945 DSCF4939 DSCF4933 DSCF4931 DSCF4930 DSCF4929 DSCF4927 DSCF4922 DSCF4920 DSCF4919 DSCF4917 DSCF4916 DSCF4910 DSCF4909 DSCF4896 DSCF4894 DSCF4893 DSCF4885 DSCF4884 DSCF4883 DSCF4881 DSCF4877 DSCF4873 DSCF4872 DSCF4868 DSCF4864 DSCF4862 DSCF4841 DSCF4829 DSCF4816 DSCF4803 DSCF4795 DSCF4790 DSCF4771 DSCF4764 DSCF4759 DSCF4756 DSCF4738 DSCF4732 DSCF4692 DSCF4687 DSCF4684 DSCF4672 DSCF4671

DaManiac

 

 

 

 

European Masters

Die Anmeldung für Europas wichtigstes Tunier des Jahres beginnt heute. Die European Masters werden wohl legendär, nicht nur das die besten Spieler der Welt vor Ort sein werden, auch der Park ist historisch, seit über 30 Jahren werden hier Turniere gespielt.  Järva, der wohl berühmteste DiscGolfPark® auf unserem Kontinent wird mit diesem Tunrier auch den Erhalt feiern, Stadtplaner wollten den Park verändern und der „pay to play“ Kurs sollte einem Friedhof weichen, nun ist es sicher, Järva lebt und bleibt bestehen. Ab diesem Jahr komplett neu bestückt mit den neuen Discmania Discatchern, den DiscGolfPark® TeePads und den DiscGolfPark® Leitsystemen.  Ich kann nur jedem empfelen einmal bei einem Major Turnier zu spielen, besonders auf diesem Kurs, einem Top gepflegten Pro Kurs, der jeden erdenklichen Wurf von den spielern fordert.

EM_registration_1week_610

Qualifikations Standards

• Alle Spieler müssen aktives Mitglied der PDGA sein und den Officials Test bestanden haben.

• gespielt wird in zwei Divisionen Open (MPO)  und Damen (FPO)

• Folgende Ratings sind die Minimum Anforderungen MPO 950 und FPO 900. Der Tournament Director darf ausnahmen erlauben.

• Das Feld wird limitiert auf 144 Spieler – Golfstart

Masters_PreReg

Stargelder:

Das Startgeld für die Open beträgt 1500 Schwedische Kronen (ca. 169€) und für die Damen 1000 SEK (ca. 113€) Die Bezahlung muss umgehend erfolgen.

Header02

Anmeldung:

die Anmeldung Startet am 5 Februar um 13:00 CET mit Phase 1

Phase 1

• Startet am 5.2.2014 und endet am 04.03.2014

• Minimum Rating, Open: 975, Damen: 925

Phase 2

• Startet am 05.03.2014 und endet am 30.04.2014

• Minimum Rating, Open: 950, Damen: 900

• weden nach dem 30.04.2014 noch Plätze vorhanden sein kommen die Nachrücker aus der Warteliste zum Zug.

 Anmelden auf der European Masters Webseite!

Danke für das Interesse 🙂

DaManiac