Disc Golf World Tour 2016

Die Disc Golf World Tour (DGWT) ist eine neue, weltweite Serie von professionellen Disc-Golf-Meisterschaften. Diese globale Pro-Tour zeichnet sich durch die besten Spieler, die aufregendsten Kurse, und den renommiertesten Turnieren aus. Bei der DGWT wird es nur eine Spielklasse geben (Open) , die besten Spieler und Spielerinnen können Punke sammeln, um am ende der Saison Disc Golf World Tour Champion zu sein. Paul McBeth und Simon Lizotte haben sich schon entschieden im nächsten Jahr die DGWT zu spielen.
Alle DGWT Events versuchen sich auf die Fans zu konzentrieren. Den Zuschauern wird es ermöglicht alle DGWT Veranstaltungen live über das Internet und / oder auf den lokalen und nationalen TV-Stationen zu verfolgen. Eine kompromißlose Berichterstattung in den Medien ist die der oberste Priorität der Tour. Jede Veranstaltung wird sorgfältig geplant und ausgeführt, um den Zuschauern das beste Erlebnis zu bieten. Ich persönlich bin schon gespannt wie die Serie sich entwickeln wird, die letzte weltweit gespielte Serie ar der Disc Golf World Cup (glaube ich) in den 80´gern.

www.discgolfworldtour.com

The Future Starts Now!   | Damaniac

Moving Day

Moving Day bei den European Open 2015. Die Leadcard wird um 14:00 Uhr (UTC+02:00) als letzte Gruppe auf den Kurs gehen. Die Top 64 Spieler qualifizieren sich für Finaltag. Alle Scores hier: http://www.opendiscgolf.com/leaderboard/

DSCF7220-blog

Die European Open 2015 haben begonnen

Die erste Runde fängt an wie das letzte Major Turnier aufgehört hat. Paul McBeth startet furios und geht mit 12 unter Par in Führung. Auf der Bahn 9 gelingt ihm ein SkipAss und beendet die Front 9 mit 8 unter Par. Bester Deutscher ist DM Dritter und Team Discmania Spieler Domi Stampfer! Alle Infos rund um das Event und zum Livescoring  hier: www.opendiscgolf.com

DSCF7187_blog DSCF7188_blog DSCF7198_blog

Domi der Dominator

Anfang Oktober in Rüsselsheim, die Scheibensucher hatten trotz des späten Termins perfekte Bedinngungen um einen würdigen Deutschen Meister zu finden. Zwei Kurse standen zur Verfügung, der modifizierte Ostpark Kurs in Rüsselsheim und der temporäre Kurs unweit vom Ospark im Waldschwimmbad, die Kurse waren anspruchvoll und von Wasser und OB Linien umgeben. Probleme gab es hier und da, oftmals waren leider die Greens direkt an den Abwürfen und einige Faiways kreuzten sich. Ich stelle mir die Frage ob es wirklich sein muss die Bahnen zum teil so zu gestalten das man es unmöglich macht die Spielbahn perfekt zu planen, ich habe z.B. gesehen wie an Bahn Sechs im Waldschwimmbad die Teilnehmer vom Abwurf aus direkt durch einen zugewucherten Wald geworfen haben weil die Lage dann dort meisst besser war als auf dem Fairway. Anspruch ist gut und auch wichtig, aber Bahnen ohne fairways sind in meinen augen nicht nötig.

Alles in allem aber war es ein wunderbarer Event, die Scheibensucher haben eine tolle DM veranstaltet, mit Gastfreudschaft überzeugt und ich freue mich schon auf den nächsten Besuch in Hessen. Spielerisch hat Dominik Stampfer überlegen das Ding nach hause geholt, lange putts sichere Drives und konservatives Spiel waren wohl der Schlüssel an diesem Wochenende. Nochmal, herzlichen Glückwunsch aus Berlin!

Und hier die Scheiben die Dominik geworfen hat um Deutscher Meister 2014 zu werden:

  • Driver:
    2x DD2    Die DD2 ist mein Driver, wenn ich weite brauchte. Für mich ideal als Rück- wie auch als  Vorhand Scheibe. Eine schnelle Scheibe die  verlässlich wieder kommt.
    2x DD      Die DD werfe ich im S-Line Plastik. Bei leichtem Wind schmeiß ich die am liebsten, mir kommt es vor, als ob die DD keinen Wind kennt. Außerdem ist die DD meine Vorhand Scheibe
    1x PD2    Die PD2 kennt spätestens durch Simon wohl jeder. Für mich ist die PD2 jedoch nur vor Vorteil bei starken Windverhältnissen oder aber für eine Vorhand. Hierfür mit den hohen Speedwerten und der hohen Stabilität bestens geeignet!
    2x PD      Die PD spiele ich in C-Line, seit kurzem auch im neuen G-Line. Meine absolute Lieblingsscheibe, wenn es um Hyzer geht. Sie liegt perfekt in der Hand und ist total gut zu kontrollieren. Das neue G-Line Plastik macht die Scheibe noch   besser. Super gerade, aber verlässlich am Ende!
    3x TD       Seit diesem Jahr ist die TD nicht mehr aus meinem Bag weg zu denken! Für mich die absolute Allrounder Scheibe – ein MUST HAVE!! Ich weiß nicht, warum ich die Scheibe so selten im Bag von anderen Spielern sehe.
    Im C-Line Plastik fliegt die TD ideal für mich. Die TD ist ein etwas schnellerer Fairway Driver mit dem man große Weiten erzielen kann. Ohne diese Scheibe wäre ich auf den technisch anspruchsvollen Kursen bei der DM aufgeschmissen gewesen! Im D-Line Plastik ist die TD perfekt zum Rollern!
    2x FD       Wer mich und mein spiel kennt, der weiß auch, dass ich die FD liebe. Für mich DER Fairway Driver überhaupt. Im C-Line bei hoher Geschwindigkeit wie ein Strich, im S-Line und mit leichterem Gewicht nutze ich die FD für lange Rechtskurven oder für Würfe aus dem Stand, bzw. mit geringer Wurfgeschwindigkeit.
  • Midrange:
    3x MD2    Die MD2 werfe ich im C-Line und im D-Line Plastik,  in der C-Line für Annäherung auf der freien Fläche, sie fliegt sehr gerade und hat einen schönen Glide. Sobald ich eine Rechtskurve brauche oder ein enges Fairway habe, nehme ich die D-Line. Der Glide ist einmalig!
    1x MD3    Sobald die Annäherung etwas weiter sein muss oder der Wind ins spiel kommt, nehme ich die MD3 im Glow Plastik. Absolut zuverlässig und liegt bestens in der Hand.
  • Putter:
    4x P2     Ich habe insgesamt vier Putter im Bag. Davon habe ich einen G-Line P2, den ich zum annähern nutze. Eine super Gleitphase mit stabilem Ende zum Schluss. Wenn es gerade sein muss oder ich eine Rechtskurve brauche, nehme ich einen etwas älteren P2, der die Linie perfekt hält.

Zu guter letzt noch die beiden Scheiben, denen ich meinen Meistertitel zu verdanken habe: Meine beiden D-Line P2. Ich nutze die Putter seit Anfang des Jahres, beide haben 175 g. Seit ich letztes Jahr meinen Putt umgestellt habe, nutze ich den P2. Er liegt super in der Hand, hat einen tollen Grip und ist absolut zuverlässig. Quasi ein Putter wie aus dem Bilderbuch. Wenn ich während der DM im Umkreis von 20 Meter am Korb lag, wussten die beiden von allein, was zu tun ist, danke Discmania!!!

DSCF5526 DSCF5525 DSCF5524 DSCF5523 DSCF5522 DSCF5521 DSCF5520 DSCF5519 DSCF5518 DSCF5517 DSCF5516 DSCF5515 DSCF5514 DSCF5513 DSCF5511 DSCF5508 DSCF5507 DSCF5506 DSCF5505 DSCF5504 DSCF5503 DSCF5502 DSCF5501 DSCF5500 DSCF5499 DSCF5498 DSCF5497 DSCF5495 DSCF5494 DSCF5493 DSCF5492 DSCF5490 DSCF5489 DSCF5488 DSCF5487 DSCF5486 DSCF5485 DSCF5484 DSCF5483 DSCF5482 DSCF5481 DSCF5480 DSCF5479 DSCF5478 DSCF5477 DSCF5476 DSCF5475 DSCF5474 DSCF5473 DSCF5472 DSCF5471 DSCF5470 DSCF5469 DSCF5468 DSCF5467 DSCF5466 DSCF5465 DSCF5464 DSCF5463 DSCF5462 DSCF5461 DSCF5460 DSCF5459 DSCF5458 DSCF5457 DSCF5456 DSCF5455 DSCF5454 DSCF5453 DSCF5452 DSCF5451 DSCF5450 DSCF5449 DSCF5445_edit

 

Berlin Open – Jetzt anmelden!

Die Anmeldung für die Berlin Open startet jetzt!

IMG_3046

 

Auch in diesem Jahr wird es wieder Star Besetzung geben, versprochen!!!

Was glaubt Ihr, aus welchem Jahr ist dieses Foto?

 

DaManiac

 

Lizotte Disc Golf

Simon hat die EuroTour No. 8 in Finland gewonnen, er konnte sich gegen Spieler wie Pasi Koivu der zuletzt in Nokia glänzte sowie gegen Jesper Lundmark durchsetzen. Hier die Zusammenfassung vom Finaltag.

 

 

Viel Spaß beim Jubeln….

 

DaManiac

Tausendeinhundert


Simon Lizotte

Das ist das Rating, das Simon in der vierten Runde des HHH14 gezockt hat! Und sogar dieses Rating könnte noch ein paar Punkte besser sein, wenn er den letzten Putt auf Bahn 18 aus sieben Metern nicht gegen den Rand gesetzt hätte.. 😉
Mit drei Runden, die Simon locker über die Tausend gespielt hatte, gewann er das traditionelle Turniere der Hellsterns. Glückwunsch!

Auch Dominik zeigt (fast :D) alles, was er kann und spielte sich auf den zweiten Platz!

Meiner Meinung nach war das Hesselbacher Hofturnier von Christine und Frank wieder ein großer Erfolg – in diesem Jahr sogar mit 72 Spielern im Starterfeld! Danke!
Und Achtung: Mit 15 Grad Temperaturunterschied zu Berlin und 9 zu Köln war es ordentlich warm und schon fast Sommer! Das Wetter war grandios!

Hoffen wir doch, dass das Wetter auch am kommenden Wochenende auf der Seite der Discgolfer liegt!

Wir sehen uns in Dassel!

Simon & DominikErgebnisse aus Hesselbach gibts hier: http://www.pdga.com/tournament_results/101303