Der Teamcup 2012 – Surprise Surprise

 

Der Teamcup war ein Traum, so die Worte von allen Teilnehmern. Die Organisation war reibungslos, das Essen wurde von vielen gelobt es gab sogar Vegetarisches Essen, lecker! Das Wetter spielte bis auf den Sonntag Vormittag auch mit, da regnete es allerdings so sehr das einige Pausen eingelegt werden mussten und man wurde eh nass bis auf die Haut und die Finger der Spieler sahen so aus als hätte man zu lange in der Badewanne gelegen.

Bei den Runden am Samstag zeigten schon wer die Favoriten waren, das Power House Team der Braun Family die unter dem Namen The Bang Gang angetreten waren führten nach Tag 1, Gefolgt von Mental High5 u.a. mit Johnny Bawls und Birdieman das wohl erfahrenste Team. Dann kamen viele Teams aus Potsdam und den weitesten Weg haben die Nordic Spinners aus Flensburg auf sich genommen. Eine weitere schöne Nachricht war das Simon wieder Top Fit ist und sich entschlossen mit zu spielen, in seinem Team waren Karl der Jüngste Teilnehmer des Feldes zusammen mit Julia und Sarah bildeten sie die Combo 20! Vielleicht war es ja das Durchschnittsalter den Teams? Der Modus war etwas kompliziert aber doch sehr einfach:

Am Samstag wurde eine Einzelrunde und eine Best shot Doppelrunde von jedem Team absolviert. Sonntag dann der Tag des Matchplay´s. Die Teams mit der Platzierung 1 und 2, 3 & 4, 5 & 6 usw. Spielten im Matchplay Modus gegeneinander, die erzielten Punkte wurden doppelt gewertet und vom Ergebnis des Vortages Abgezogen. Hieraus ergab sich die Qualifikation für die 6 Finalbahnen. Die Besten 3 Teams und das beste Mixed Team würden am Finale teilnehmen.

Durch die Doppelung der Machplaypunkte wurde im Prinzip das gesamte Tablot aufgemischt und Durcheinandergewirbelt o das am Ende The Bang Gang, Die Vier lustigen Drei Beiden und der Eine andere, Team Overhead und nach einem furiosen Matchplay auch Combo 20 noch in das Finalfeld zu rücken.

Es war Sonntag 15:00 Uhr die Scores wurden auf Null zurück gedreht und das Finale wurde wie folgt gespielt. An jeder Bahn spielte ein gesetzter Teamspieler und 2 der Spieler aus dem Team durften an 2 Bahnen werfen.  Aber eigentlich waren die Favoriten immer noch The Bang Gang, doch Bahn für Bahn spielte die Combo 20 einfach das bessere Golf, es war wie als ob sich der FC Bayern nicht gegen die Spielvereinigung Küchelhofen durchsetzen. Die Brauns und alle anderen Final Teams blieben unter Ihren Möglichkeiten und die Combo 20 spielte fast immer über Ihren Möglichkeiten, ja bis auf Simon der bei seinen Beiden Finalbahnen einen 3 Meter Putt zum Par Verpasste und an der letzten Bahn völlig übermotiviert einen Dreh-wurf ins OB feuerte. Karl einfach super einen 20m Birdie an der verlängerten Bahn1,  dann eine 3 an der verlängerten 11.  Julia ein Tolle 4 an der dritten Finalbahn, Sarah eine Fantastische 3 an der schwierigen Insel und Simon hat dann schließlich noch einen guten 12 Meter Putt zum Sieg gemacht. Danke an Kochi und Jens für das Event, es sind auch diesmal 2 Asse gefallen, schön das dass Ass-Baby Yannick auch wieder am Start war, jetzt noch ein paar Fotos und beim nächsten Teamcup geht es weiter, hoffentlich dann mit noch mehr Teams aus ganz Deutschland!

 

DaManiac

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s